Pasta

Neue Nudeln

Tritordeum ist ein neues Getreide. Es hat viele Vorteile und ganz nebenbei lassen sich daraus die besten Spaghetti cacio e pepe überhaupt machen. Man fragt sich ernsthaft, wieso man Pasta nicht nur noch aus Tritordeum herstellt.

Torta di tagliatelle

Dass auf dieser Seite eine überbordende Liebe zur Nudel herrscht, müsste jedem Leser bereits aufgefallen sein. Und es wird noch besser: Ab jetzt wird die Nudel hier auch als Süßspeise serviert. In Form einer Torte mit Mandeln.

Ode an den Mangold

Mangold schmeckt immer, sieht immer gut aus, fühlt sich immer frisch und gesund an und verträgt sich mit fast allem. Eine schnelle Liebeserklärung

Die andere Tomatensoße

Tomatensoße geht immer und zu jeder Jahreszeit. Darin sind sich alle einig. Diese Variante mit Butter statt Öl schmeckt so leicht und frisch, dass sie jedes sommerliche Mittagessen perfektioniert. Schnell gemacht ist sie auch.

Paccheri con fave e zafferano

Paccheri sind tolle Nudeln. Man kann sie prall füllen, sie in Soße baden und im Mund immer wieder die Zunge durchstecken. Mit Fave-Püree, Safransauce und Pecorino wärmen sie in kühlen Sommernächten von innen.

Trofie genovese

In Ligurien weiß man: Nudeln mit Kartoffeln und Bohnen gehört zu den befriedigendsten Kombinationen überhaupt. Gekocht wird alles in einem einzigen Topf und dann großzügig mit frischem Pesto vermischt. Fantastico!

Tortellini di parmigiano con cima di rapa

Diese Tortellini enthalten die einfachste Füllung der Welt und verstehen sich deshalb umso besser mit Cima di Rapa, dem würzigsten Gemüse, das Italien derzeit zu bieten hat.

Pasta fresca

Viele Menschen denken sich angesichts von Rezepten mit frischen Nudeln: „Schönes Gericht, aber Nudeln selber machen? Viel zu aufwendig!“ Das ist schade, denn Nudeln machen geht einfach und es wirkt auf die Psyche wie Meditation. Hier steht, wie es geht.

Tortelli di borragine

Den Borretsch findet man meist als einen von sechs Bestandteilen der Grünen Soße. Damit tut man ihm unrecht, denn auch als Einzelkämpfer ist das Kraut eine echte Empfehlung. So wie in diesem Pasta-Klassiker aus Ligurien.

Linguine, Ricotta, Mandeln, Pistazien

Wenn ein sizilianisches (Ehe)paar (so genau weiß man das nicht), das wahrscheinlich fast besser im Schauspiel aufgehoben wäre, mit Blick aufs Meer und mit viel Gesang im italienischen Fernsehen kocht, gibt es zum Beispiel Pasta mit Ricotta, Mandeln und Pistazien.

Tortellini Gorgonzola, Birne, Lakritz, Thymian

In der Kombination mit Nudeln, Butter, Birne und Gorgonzola haben die kleinen schwarzen Körner nichts mehr von ihr sonst üblichen Dominanz. Und schmecken in diesem Fall sogar Menschen, die sonst nicht einmal gegen Geld einen Lakritzbonbon in den Mund nehmen würden.

Pasta siciliana

Pasta con melanzane a funghetto

Drei von mindestens zehn Gründen, dieses Gericht sofort zu kochen: 1. Es beinhaltet Auberginen. 2. Es beinhaltet Nudeln und Käse. 3. Man schafft es während der Zubereitung sogar, auch noch das eigene Bett neu zu beziehen.