Parmesan

Biancaneve

Laktoseskeptiker müssen jetzt stark sein. Dieses Risotto besteht neben Reis vor allem aus einem: Milch in ihren verschiedensten Erscheinungsformen.

Sacro e profano

Wer bei diesem Gericht an Bratkartoffeln in der warmen Stube denkt, während draußen die Welt einschneit, liegt nicht falsch. Aber die ersten jungen Artischocken lassen schon den Frühling erahnen.

Carbonara di carciofi

Wer cremige Saucen mag, Sahne oder Béchamel-Grundlagen aber eher nicht so, liebt vermutlich das Prinzip Carbonara. Und das ist entgegen aller Gerüchte weder kompliziert, noch muss es zwingend Speck enthalten.

Patate maritate

Die arme Kartoffel spielt in der Küche oft nur eine Nebenrolle – dabei glänzt sie so gekonnt als Protagonist. Zum Beispiel in diesem Gratin, das sie mit Käse und Brot verheiratet.

Pere e parmigiano

Man bräuchte eine jederzeit präsente Schublade im Gehirn mit der Aufschrift „Wahnsinnsgerichte, die total einfach sind, nie langweilig werden, einem aber leider nie einfallen, wenn man sie grad braucht.“ Dieser Salat wäre gut drin aufgehoben.

Tortelli Parmigiano, Pomodori, Balsamico

Das beste Essen der Welt

In der Emilia Romagna werden einige der bedeutendsten Lebensmittel der Welt produziert. Ein Rundgang durch Modena und Umgebung, der schließlich zur Nudelfüllung wurde.

Barba di frate

Frühlings wird’s und das merkt man auch beim Gemüseeinkauf. Zum Beispiel am barba di frate, dem Mönchsbart. Zusammen mit Spaghetti ist er das perfekte Mittagessen.

Pomodorisotto

Jetzt ist die Zeit um Bücher zu lesen: Kochbücher. Und zwischendurch Tomatenrisotto zu kochen.