Caravaglio

Caravaglio – Kapern und Wein

Wie überall auf den Äolischen Inseln hat auch auf Salina der Anbau von Wein und Kapern eine lange Tradition. In den Achtzigerjahren jedoch drohte die traditionelle Landwirtschaft der Insel einerseits durch den florierenden Tourismus verdrängt zu werden, andererseits durch die Flut billiger, importierter Massenware. Als Nino Caravaglio 1989 von seinem Agrarwissenschaften-Studium in Catania nach Salina zurückkehrte, erkannte er seine Heimat kaum wieder. Und beschloss, sie zurückzuerobern. Mit Erfolg. Heute produzieren er und seine Familie auf der kleinen Mittelmeerinsel beste Weine und hocharomatische Kapernprodukte, angebaut nach nachhaltigen und biologischen Maßstäben. Zu den von der Familie Caravaglio hergestellten Delikatessen gehören etwa die nur selten im konventionellen Handel erhältlichen Capperi conditi oder auch Cunsati. Die eingelegten, winzigen Kapernknospen werden nach der ersten Konservierung in Salz gewässert und schließlich mit Kräutern und Gewürzen in Olivenöl eingelegt. So bleibt ihr tiefgründig blumiges Aroma vollständig erhalten und wird weder durch Essig oder Salz überlagert. Das Olivenöl umschmeichelt sie dabei wie flüssige Seide und bietet ihrem knackigen Biss und ihrem kräftigen Charakter das ideale Gegengewicht. Am besten schmecken sie pur zu Salumi, Antipasti, in Salaten, in der Pasta oder auf der Pizza. Ein Erlebnis. 

Wie überall auf den Äolischen Inseln hat auch auf Salina der Anbau von Wein und Kapern eine lange Tradition. In den Achtzigerjahren jedoch drohte die traditionelle Landwirtschaft der Insel einerseits durch den florierenden Tourismus verdrängt zu werden, andererseits durch die Flut billiger, importierter Massenware.

Als Nino Caravaglio 1989 von seinem Agrarwissenschaften-Studium in Catania nach Salina zurückkehrte, erkannte er seine Heimat kaum wieder. Und beschloss, sie zurückzuerobern. Mit Erfolg. Heute produzieren er und seine Familie auf der kleinen Mittelmeerinsel beste Weine und hocharomatische Kapernprodukte, angebaut nach nachhaltigen und biologischen Maßstäben.

Zu den von der Familie Caravaglio hergestellten Delikatessen gehören etwa die nur selten im konventionellen Handel erhältlichen Capperi conditi oder auch Cunsati. Die eingelegten, winzigen Kapernknospen werden nach der ersten Konservierung in Salz gewässert und schließlich mit Kräutern und Gewürzen in Olivenöl eingelegt. So bleibt ihr tiefgründig blumiges Aroma vollständig erhalten und wird weder durch Essig oder Salz überlagert. Das Olivenöl umschmeichelt sie dabei wie flüssige Seide und bietet ihrem knackigen Biss und ihrem kräftigen Charakter das ideale Gegengewicht. Am besten schmecken sie pur zu Salumi, Antipasti, in Salaten, in der Pasta oder auf der Pizza. Ein Erlebnis. 

Azienda Agricola Biologica Caravaglio
Via Provinciale 33
98050 Malfa
Isola di Salina – ME

Tel. +39 3398115953

caravagliovini@vigilio.it

Besuche nach Vereinbarung

Allgemein