Mengazzoli

Mengazzoli – Essig

Alles, was man aus Essig machen kann, findet sich bei Mengazzoli im Mantovaner Industriegebiet

Essig hat in der italienischen Küche eine große Bedeutung. Neben Aceto Balsamico di Modena gibt es unzählige Rotwein- und Weißwein-Produkte, von denen die meisten leider nur sauer, wenig definiert im Geschmack und einheitlich gleich schmecken.

Eine große Ausnahme macht die Firma Mengazzoli in Mantova, sozusagen die Referenz in Sachen „alles außer Balsamico“. In den großen Supermärkten in der Umgebung gibt es ihre Rot- und Weißweinessige in großen Literflaschen, gemacht aus „Qualitätsweinen“ zu sehr günstigen Preisen. Der Geschmack ist mit billigem Weinessig aber tatsächlich nicht zu vergleichen.

Aber Mengazzoli kann noch viel mehr. Verirrt man sich ins Industriegebiet vor den Toren der Stadt, findet man nach einiger Suche (die unten genannte Adresse stimmt wirklich!) den sogenannten Hauptsitz der Firma in einem nichtssagenden Bürogebäude ohne jede Beschriftung neben noch nichtssagenderen Lagerhallen. Im Inneren jedoch wird einem mit Freude die ganze Palette hochwertiger Essigspezialitäten präsentiert. Sortenreiner Essig aus den Trauben Merlot, Pinot Grigio, Chianti, Lambrusco, Barolo und vielen mehr, Jahrgangsessig, Fruchtessig, süßer Apfelessig. Wer wissen will, was man alles aus dem scheinbar simplen Produkt Essig machen kann, sollte hier vorbeikommen.

Natürlich hat auch Mengazzoli pflichtschuldig einen Aceto Balsamico di Modena im Programm. Interessant sind aber vor allem die Besonderheiten, die es nur hier gibt. Besondere Empfehlung: Natürlich die sortenreinen einzelnen Traubenvarietäten sowie der sogenannte Dimenticato, eine Spezialität des Hauses, der aus unreifen Trauben gewonnen und lange gereift in einer kleinen Phiole in Holz verpackt verkauft wird.

Acetificio Mengazzoli S.n.c.
Via Costituzione n. 41/43
46010 Levata di Curtatone

Geöffnet zu normalen Bürozeiten