Santomiele

Santomiele – Feigen

Die weißen Feigen des Cilento

Eine der traditionsreichsten Spezialitäten des Cilento sind neben Büffelmozzarella und Olivenöl besonders die weißen Feigen. Frische Feigen werden dafür in einem aufwendigen Verfahren in der Sonne getrocknet bis sie sich hellweiß verfärbt und eine saftig-zuckrige Konsistenz bekommen haben. Geschmacklich sind sie eine Sensation und mit anderen Trockenfrüchten nicht zu vergleichen.

Nur noch wenige Betriebe stellen die Spezialität her und Santomiele ist mit Sicherheit der spektakulärste. Im kleinen Ort Prignano Cilento, seit jeher das Zentrum der Feigenproduktion, hat Santomiele einen Palast in moderner Architektur erschaffen, der mehr einem modernen Kunstmuseum als einem Handwerksbetrieb gleicht. Alles hier ist der Feige gewidmet und wer sich durch die Räumlichkeiten führen lässt, erlebt Ausblicke und Eindrücke, die ihn wahrscheinlich langfristig beeindrucken werden.

Santomiele

Natürlich gibt es auch einen Verkaufspunkt, wo die Spezialität erstanden werden kann. Pur, mit Fenchelsamen, Mandeln, Schokolade, Gewürzen oder als Sirup. Jede Variante ist ein außergewöhnlicher Genuss höchster Qualität ohne jegliche Zusätze von Zucker, Schwefel oder Konservierungsmitteln. Santomiele arbeitet für die Produktion mit Bauern im Ort und der unmittelbaren Umgebung zusammen, die die Früchte anbauen. Der gesamte Produktionsprozess kann besichtigt werden.

Ob diese ganze Inszenierung inklusive Terrassen und Kunstausstellungen, die mehr an einen James Bond-Film als einen bäuerlichen Betrieb erinnert, nötig ist, ist sicherlich streitbar. Allerdings sind weiße Feigen auch ein Luxusprodukt, das eine adäquate Präsentation verdient hat. Der Besuch lohnt sich und ist ein Genuss für alle Sinne.

Santomiele

Salita S. Giuseppe, 58
84060 Prignano Cilento

Montag bis Freitag
09.3o – 18.00

Samstag und Sonntag geschlossen

Tel: +39 974 833275